VMware virtuelle Festplatte verkleinern

Unter VMware lassen sich für jeden beliebigen Zweck virtuelle Maschinen verwalten. Dabei ist es egal, welches Betriebssystem hier zum Einsatz kommt. In der Regel wird jeder VM mindestens eine virtuell Festplatte zugeordnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese für das Betriebssystem oder zur reinen Datenablage genutzt wird. Dieses Verhalten ist auch unabhängig von der eingesetzten Version (VMware vSphere, Workstation, Fusion oder Player). Virtuelle Festplatten lasen sich primär auf zwei unterschiedliche Arten anlegen. Es gibt statische und dynamische Festplatten. Bei einer statischen virtuellen Festplatte wird die definierte Größe sofort fest allokiert. Wird zum Beispiel eine statische Festplatte mit 1TB Größe angelegt, verwendet diese bereits diese Größe auf dem physischen Speicher, ohne das Daten darauf liegen. Aus Performance Gründen hat dies natürlich Vorteile. Die Festplatte muss bei steigendem Datenverbrauch nicht mitwachsen. Ebenso wird der physische Speicher nicht so stark fragmentiert. Im privaten Bereich kommen vermutlich eher die dynamischen Festplatten zum Einsatz.

„VMware virtuelle Festplatte verkleinern“ weiterlesen

Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen

Was wäre das Leben ohne virtuelle Maschinen. Ob für schnelle Tests, produktive Maschinen oder Spielwiesen. Die Einsatzszenarien sind extrem vielfältig. Selbst habe ich auch permanent diverse VMs mit im Gepäck. Grundsätzlich wird in der Virtualisierung bei einem Hypervisor zwischen „Typ 1“ und „Typ 2“ unterschieden. Bei einem „Typ 1 Hypervisor“ wie zum Beispiel „VMware vSphere“, „Microsoft Hyper-V“, „KVM“ oder „Citrix XenServer“ wird direkt auf die Hardware zugegriffen. Die Ressourcen werden also ohne Umwege angesprochen. Der „Typ 2 Hypervisor“ findet sich eher im privaten bzw. nicht produktiven Einsatz und hat noch das Betriebssystem als Zwischenschicht. Gängige Lösungen hierfür sind VirtualBox, Paralells und VMware Workstation für Windows bzw. VMware Fusion für macOS.

„Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen“ weiterlesen

Thunderbird Kontakte mit CardBook verwalten

Kontakte pflegen ist das Eine, diese aber auch auf beliebig vielen Endgeräten jeweils in der aktuellen Version zu haben das Andere. Hierbei ist natürlich auch ein Cloud Dienst die Lösung. Wer es unkompliziert und einfach mag, kann hierfür kostenlose Dienste zum Beispiel von Google und Co. nutzen. Sollten hier Bedenken in Sachen Datenschutz aufkommen, lassen sich auch kommerzielle Dienste nutzen, die mit hohen Datenschutz Standards aufwarten. Eine Möglichkeit hierfür ist der Anbieter „Posteo“ , mit dem ich jedoch keine eigenen Erfahrungen gesammelt habe. Wem das immer noch nicht reicht, kann natürlich auch seinen Server betreiben, um Kontakte und Kalender zu verwalten. Gängige Lösungen sind „Baikal“ und „OwnCloud“ bzw. „NextCloud“.

„Thunderbird Kontakte mit CardBook verwalten“ weiterlesen

TT-RSS Artikel vollständig anzeigen

Im Internet gibt es jede Menge Möglichkeiten, Informationen zu beziehen. Blogs, News Seiten, Release Informationen sind nur ein paar Beispiele. Um nicht den Überblick zu verlieren bzw. nicht permanent alle möglichen Seiten besuchen zu müssen, nur um zu sehen ob es etwas Neues gibt, lässt sich RSS nutzen. Über diese Technologie lassen sich abonnierte RSS Feeds automatisch abfragen und die Informationen werden gesammelt im Browser oder einer entsprechenden App dargestellt. Sobald diese Funktionsweise über mehrere Geräte genutzt werden soll, macht ein RSS Server Sinn, der die bereits gelesenen Artikel / Informationen synchronisiert.

„TT-RSS Artikel vollständig anzeigen“ weiterlesen

Firefox Sync Einstellungen konfigurieren

Der aus dem Hause Mozilla stammende Browser „Firefox“ gehört aktuell zu den drei meistgenutzten Browsern auf dem Markt. Gerade die Tatsache, dass es sich um ein Open Source Projekt handelt und dass der Browser durch Add-Ons stark erweiterbar ist, sorgen für die große Verbreitung. Ich persönlich bin auch seit über 10 Jahren Firefox Nutzer. Um die eigenen Einstellungen, Add-Ons, Tabs, Favoriten und bei Bedarf auch Passwörter auf allen Geräten synchron zu halten, gibt es den Dienst „Firefox Sync“ Klick. Dieser Cloud-Dienst speichert alle definierten Optionen zentral und stellt diese dann allen verwendeten Geräten zur Verfügung.

„Firefox Sync Einstellungen konfigurieren“ weiterlesen

Mal ein bisschen Urlaub machen

Liebe Leserinnen und Leser,

seit etwas über zwei Jahren gibt es dieses Blog und in der Zwischenzeit wurden 123 Beiträge geschrieben. Im Schnitt habe ich pro Tag 10.000 „echte“ Seitenaufrufe, was mich natürlich tierisch freut. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei den vielen treuen Lesern ganz herzlich bedanken. Das Bloggen ist für mich eine sehr schöne Abwechslung und dient zum Teil auch als Ausgleich vom Alltagsprogramm. Allerdings ist das Recherchieren und Beschreiben von Themen auch relativ zeitintensiv. Jetzt, wo die schöne warme Jahreszeit beginnt und ich froh bin, die ein oder andere Stunde im Freien zu verbringen, wird das Bloggen einfach mal ein wenig heruntergefahren. Daher bitte ich um ein klein wenig Verständnis, wenn es die nächsten Wochen keine bzw. nur sehr unregelmäßig Beiträge gibt. Was mich sehr freuen würde, wären Wünsche und Anregungen über zukünftige Beiträge. Bin immer froh, wenn ich etwas Feedback in diese Richtung bekomme.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen großartigen Sommer und weiterhin viel Spaß auf diesem Blog!

„Mal ein bisschen Urlaub machen“ weiterlesen

Datenschutzfreundliche Social Links für WordPress

WordPress gehört zweifelsohne zu den beliebtesten und am meisten genutzten CMS Systemen. Gerade für Blogger ist der einfache Umgang sehr vorteilhaft, da es durch Plugins beliebig erweiterbar ist. Natürlich hat WordPress auch seine Schattenseiten. Dies soll jedoch nicht Bestandteil dieses Beitrags sein. Viele Blogs, so wie auch dieses hier, nutzen Social Links bzw. Buttons, um den Lesern die Möglichkeit zu geben, die Beiträge zu verbreiten. Hierfür gibt es sehr viele Plugins mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Ein großer Nachteil der breiten Masse dieser Plugins ist der Datenschutz. Die Plugins nutzen in der Regel Code, der von der jeweiligen Plattform (z.B. Facebook) stammt. Dieser überträgt diverse Informationen des Besuchers direkt beim Betreten der Seite an die Plattform.

„Datenschutzfreundliche Social Links für WordPress“ weiterlesen

Github Release Informationen per RSS

Über die Online Plattform Github können Entwickler Ihre Open Source Software Projekte verwalten und fertige Releases zur Verfügung stellen. Wer Github noch nicht kennen sollte, kann bei Wikipedia mehr darüber erfahren. Klick. Wer viel Software nutzt, die über Github zur Verfügung gestellt wird, möchte möglicherweise darüber informiert werden, sobald eine neue Version zur Verfügung steht. Denn nicht jede Software wird auch über die eingesetzte Linux Distribution bereitgestellt. Natürlich kann jedes Softwareprojekt regelmäßig besucht werden, um zu sehen, ob eine neue Version veröffentlicht wurde. Allerdings ist dies extrem aufwändig und genau genommen nicht zwingend erforderlich.

„Github Release Informationen per RSS“ weiterlesen

Sommerpause

Die Hitzewelle hat Deutschland voll erreicht und sorgt dafür, sich möglichst wenig zu bewegen. Alles andere ist einfach viel zu anstrengend. Daher habe ich mich entschlossen auch mal ein wenig Urlaub zu machen und das bloggen für einen kurzen Zeitraum einzustellen. Seit April 2014 habe ich über 80 Beiträge geschrieben. Das ist schon ein recht ordentlicher Schnitt für ein Hobby, das in der eh recht knappen Freizeit noch Platz findet. Die nächsten 1-2 Monate wird es jetzt mal keine neuen Beiträge geben. Die Zeit werde ich jedoch auch nutzen, um ein paar neue Ideen für spannende Beiträge zu sammeln. Danach geht es aber in alter Manier weiter. Wünsche, Ideen oder Anregungen nehme ich über die Kommentare sehr gerne an. Euch wünsche ich auch einen schönen Sommer und herzlichen Dank fürs fleißige lesen 😉

uBlock Origin Werbeblocker für viele Browser

Im Internet surfen kann oft eine nervige Angelegenheit sein. Oftmals lassen sich Online Artikel nicht mehr vernünftig lesen, da die komplette Fläche um den Artikel mit Werbung zugestopft ist. Gerade blinkende Banner sind eine wahre Freude. Daher ist es ratsam einen vernünftigen Ad-Blocker zu verwenden. Hierbei ist es wichtig, dass die eingesetzten Filter aktuell gehalten werden und die Systemressourcen nicht zu stark strapaziert werden. Eine bekannte Version von Werbeblockern dürfte „AdBlock Plus“ sein. Die Software hat jedoch einen faden Beigeschmack. Die Entwickler sorgen gegen Einwurf von Münzen, dass gewisse Seiten doch Werbung anzeigen können.

„uBlock Origin Werbeblocker für viele Browser“ weiterlesen