Jenkins Server als Docker Container

Jenkins ist ein Open Source Server zur Automatisierung gewisser Tätigkeiten. Das können zum Beispiel Installationen von Infrastrukturkomponenten oder automatisierte Build and Deployment Tasks sein. Auch Docker Images lassen sich damit bauen. Damit der Jenkins Server die erforderlichen Projekte erfolgreich ausführen kann, bedarf es einiger Konfigurationsschritte. Dazu gehören neben den benötigten Plugins auch Zugangsdaten für Projekte sowie grundsätzliche Konfigurationen des Jenkins Servers. Das Jenkins Projekt bietet hierfür auch fertige Docker Images an, um den Einstieg zu vereinfachen. Ich greife hierzu immer zur LTS Version „jenkins/jenkins:lts“. Hierbei handelt es sich um ein völlig blankes Image ohne jegliche Konfiguration. Es verhält sich nach dem Start also wie eine lokale Jenkins Installation, die zum ersten Mal aufgerufen wird. Um sich die wiederkehrende Arbeit der Grundkonfiguration zu ersparen, können gewisse Konfigurationen bereits beim Erzeugen des Containers mit übergeben werden. Wird der Container mehrfach benötigt, spart das eine ganze Menge Zeit.

„Jenkins Server als Docker Container“ weiterlesen