Dateiinhalt unter Windows durchsuchen

Um eine gewisse Datei auf einem System zu finden, bedarf es nicht viel Aufwand. Im Windows Explorer einfach nach einer beliebigen Datei suchen und fertig. Natürlich kann hier auch mit einer Suchsyntax gearbeitet werden, um die Ergebnisse etwas präziser zu erhalten. Doch oftmals ist man auf der Suche nach etwas, ohne zu wissen, in welcher Datei man überhaupt fündig wird. Es ist also erforderlich, im Dateiinhalt zu suchen. Dies kommt gerade im Bezug auf Logfiles oder XML Dateien sehr häufig vor. Allerdings ist hier Windows ziemlich unflexibel. Damit tatsächlich innerhalb von Dateien gesucht werden kann, müssen die Suchbereiche im Suchindex vorhanden sein. Dieser muss entsprechend definiert werden. Bis der Index dann angelegt ist, kann es eine Zeit dauern. Unter Linux ist das mit einem “grep” total einfach, innerhalb von Dateien zu suchen. Hier ist keine weitere Konfigurationsarbeit erforderlich.


Allerdings ist es unter Windows nicht zwingend notwendig, den Index zu aktivieren, um die eigene Windows Suche zu verwenden. Zum Glück gibt es schicke Tools, die im Optimalfall eh auf jeder Windows Büchse zu finden sind. Dazu gehört zum Beispiel der Open Source Editor “Notepad++”. Dieser Editor bringt alles mit, was ein guter Editor haben muss. Dazu gehört unter anderem auch die Suche innerhalb von Dateien.

In Notepad++ kann das Suchfenster direkt mit der Tastenkombination “STRG + Shift + F” oder über das Menü “Suchen\In Dateien suchen…” geöffnet werden.

Dort kann dann das gewünschte Suchkriterium sowie der Suchpfad angegeben werden, der berücksichtigt werden soll.

Dateiinhalt Windows Datei Inhalt durchsuchen grep

Im unteren Frame werden dann direkt die Ergebnisse angezeigt. Neben der Datei samt Pfad wird auch gleich die Zeile angegeben, in der das Ergebnis gefunden wurde.

Dateiinhalt Windows Datei Inhalt durchsuchen grep

Die Suche für den Dateiinhalt ist also ziemlich komfortabel. Wer keinen Windows Suchindex benötigt oder anlegen möchte und dennoch in Dateiinhalten suchen will, kann sich direkt mit Notepad++ weiterhelfen und erhält hierbei eine sehr gut funktionierende Lösung.

Ähnliche Beiträge: