Internet Speedtest über ein Terminal

Um seine aktuelle Internet Bandbreite zu ermitteln, gibt es diverse online basierte Tests. Bei extrem zugedrehten Browsern kann es jedoch immer wieder zu Problemen kommen, da die erforderlichen Plugins nicht geladen werden. Der Speedtest lässt sich auch relativ einfach über ein Terminal realisieren. Dazu gibt es auf Github ein fertiges Python Skript, welches über ein Terminal ausgeführt werden muss. Im Folgenden werden die benötigten Schritte beschrieben, um die eigene Bandbreite zu ermitteln.


Als erstes muss das Skript heruntergeladen werden.

wget https://raw.github.com/sivel/speedtest-cli/master/speedtest_cli.py

Jetzt wird das Skript nach „/usr/local/bin“ verschoben. Hier wird alles an zusätzlichen Skripten und Binaries gelagert, sofern es nicht aus den offiziellen Paketquellen kommt.

sudo mv speedtest_cli.py /usr/local/bin/speedtest_cli

Man hätte das Skript mit wget auch direkt in das Verzeichnis herunterladen können, dann wäre jedoch sudo erforderlich, was bei wget vermieden werden sollte. Um das Skript starten zu können, muss es noch ausführbar gemacht werden.

chmod +x /usr/local/bin/speedtest_cli

Jetzt kann der Speedtest auch direkt gestartet werden.

speedtest_cli

speedtest_cli01

Als Ergebnis werden der aktuelle Ping, Down- und Upload Geschwindigkeit angezeigt. Dank des Python Skript lässt sich also schnell die aktuelle Bandbreitensituation darstellen. Allerdings empfiehlt sich, den Test zwei- bis dreimal zu wiederholen und die ermittelten Durchschnittswerte zu verwenden. Wer alternative Methoden unabhängig vom Browser kennt, kann diese gerne in den Kommentaren posten.

Ähnliche Beiträge:

Kommentare sind geschlossen.