Fritzbox VPN mit iOS Gerät nutzen

Wer eine Fritzbox sein Eigen nennt, hat hier die Möglichkeit, mit wenig Aufwand ein VPN einzurichten. Damit lässt sich außerhalb des heimischen Netzwerkes auf dortige Ressourcen zugreifen oder die eigene Internet Verbindung nutzen, um die mögliche Gefährdung eines öffentlichen WLAN Hotspots zu umgehen. Die komplette Einrichtung des VPNs auf der Fritzbox habe ich hier beschrieben. Zum Artikel. In diesem Artikel soll es darum gehen, wie ein iOS Gerät konfiguriert werden muss, um sich mit dem VPN Server zu verbinden. AVM macht es den Anwendern hier wirklich einfach. In einer Übersichtsseite werden alle benötigten Informationen bereits angezeigt. Dazu muss über den Menüpunkt “System/FRITZ!BOX-Benutzer”, der entsprechende Benutzer ausgewählt werden.

„Fritzbox VPN mit iOS Gerät nutzen“ weiterlesen

iOS Geräte mit Apple Configurator verwalten

Die grundsätzliche Konfiguration eines iOS Gerätes ist mit recht überschaubarem Aufwand zu realisieren. Das ist meiner Meinung nach auch einer der großen Vorteile von iOS, dass nicht in etliche Detailebenen abgetaucht werden muss, um das Gerät nach seinen Wünschen und Vorstellungen einzurichten. Das Ziel ist es, alles so einfach und nachvollziehbar wie möglich zu gestalten. Handelt es sich allerdings um mehr als ein Gerät, kann es natürlich wieder schneller aufwändig werden, alle iPhones bzw. iPads betriebsfähig zu bekommen. Jedes mal muss ein WLAN Profil etc. eingerichtet werden. Natürlich könnte hier ein iTunes Backup eines Referenz iPhones / iPads verwendet werden, allerdings sind hier möglicherweise auch nicht alle Informationen enthalten. Auch in kleinen Firmen mit 10-20 Geräten macht das nicht wirklich Sinn.

„iOS Geräte mit Apple Configurator verwalten“ weiterlesen

iOS Device unter Arch Linux verwalten

iOS Geräte wie iPhone oder iPad können auch bedingt unter Linux verwaltet werden, ohne dass die Software iTunes benötigt wird. Oftmals reicht es aus, Fotos zu kopieren oder beliebige Daten für eine App zur Verfügung zu stellen. Gerade für schnelle wiederkehrende Aktionen ist es sehr aufwändig, jedesmal eine VM zu starten, nur um iTunes nutzen zu können.

„iOS Device unter Arch Linux verwalten“ weiterlesen

OpenVPN Durchsatz optimieren

OpenVPN ist eine sehr gute Lösung, um von außerhalb des eigenen Netzwerks auf heimische Ressourcen zugreifen zu können. Über den VPN Tunnel wird eine gesicherte verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Je nach Konfiguration kann es jedoch vorkommen, dass der OpenVPN Durchsatz eher überschaubar ist. Grundsätzlich steht als Downloadrate der maximal verfügbare Upload des VPN Servers zur Verfügung. Hat als Beispiel der private Internetanschluss an dem auch der OpenVPN Server betrieben wird eine maximale Upload Rate von 10 Mbit/s steht diese auch als maximale Downloadrate für den VPN Tunnel zur Verfügung.

„OpenVPN Durchsatz optimieren“ weiterlesen

WLAN Telefonie mit dem iPhone

Apple hat mit der Veröffentlichung von iOS 10 einige neue Funktionen hinzugefügt die durchaus nützlich sind. Eine davon dürfte die WLAN Telefonie sein. Damit lassen sich über eine beliebige WLAN Verbindung Anrufe durchführen. Doch wann wird sowas benötigt? Eigentlich immer dann, wenn keine Telefonverbindung aufgebaut werden kann. Dies können zum einen Orte mit schlechter Netzabdeckung wie z.B. Keller oder Dörfer sein. Aber auch bei Auslandsaufenthalten macht diese Funktion durchaus Sinn. Hier fallen zum Teil hohe Roaming Gebühren an, wenn ein Anruf ins Heimatland erfolgt.

„WLAN Telefonie mit dem iPhone“ weiterlesen

WLAN Zugang per QR Code

Wer kennt es nicht? Familie, Freunde oder Bekannte sind zu Besuch und wollen „mal schnell“ was im Internet erledigen. Mobiles Internet ist oft rar oder schlecht in den eigenen vier Wänden verfügbar. Also muss das eigene WLAN herhalten. Für solche Anwendungsfälle empfiehlt sich, einen eigenen Gastzugang zu haben. Diese Funktionalität ist bei vielen Konsumergeräten bereits vorhanden. Eine Beschreibung für ein Gast WLAN in Verbindung mit OpenWRT oder LEDE gibt es hier: Klick. Egal ob es sich um das private oder das Netz für Gäste handelt, es ist immer wichtig die WPA2 Verschlüsselung mit einem ordentlichen Passwort zu versehen. Dies sorgt natürlich für Herausforderungen, wenn der Gastnutzer das vierzigstellige Passwort manuell eintippen muss.

„WLAN Zugang per QR Code“ weiterlesen

SMIME unter iOS nutzen

Um Emails unter iOS zu verschlüsseln oder zu signieren, eignet sich das Verfahren S/MIME, da der Apple Mail Client bereits nativ S/MIME unterstützt. Zwingende Voraussetzung für den Einsatz von S/MIME unter iOS ist ein persönliches X.509 Zertifikat. Wie sich ein solches Zertifikat kostenlos erstellen lässt, habe ich hier beschrieben: Klick
Das fertige exportierte Zertifikat, welches im „.p12“ Format vorliegen sollte, schickt man sich am einfachsten per Email. Sollte ein Apple Rechner vorhanden sein, lässt sich auch über das „iPhone Configuration Utility“ ein Profil erstellen, in dem das S/MIME Zertifikat bereits enthalten ist. Das Profil kann dann direkt über iTunes auf das iPhone / iPad kopiert werden, ohne dass sensible Daten über das Internet verschickt werden müssen.

„SMIME unter iOS nutzen“ weiterlesen

Will man Outlook für iOS wirklich?

Am 29.01.2015 hat Microsoft Outlook für iOS und Android veröffentlicht. Die App soll den von Outlook gewohnten Zugriff auf Emails, Kalender und Kontakte ermöglichen. Erstmal eine prima Sache möchte man meinen. Doch die AGBs von Microsoft haben es in sich. Jegliche Kommunikation geht erstmal über Microsofts Server und wird dort zwischengespeichert. Dazu gehören folgende Elemente.

„Will man Outlook für iOS wirklich?“ weiterlesen

OpenVPN Verbindung mit iOS Device

Public Hotspots sind eine tolle Sache. Überall ist man schnell online, um Aufgaben des täglichen Bedarfs zu erledigen. Dazu gehören z.B. Emails lesen, Kontostand abrufen etc…Wer Wert auf eine möglichst gesicherte Kommunikation legt, sollte einen public Hotspot nur zum Aufbau eines VPN Tunnels verwenden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass dritte bzw. unbefugte den Datenverkehr mitlesen. Wie ein OpenVPN Server installiert wird, habe ich bereits beschrieben (auf DD-Wrt Router, auf OpenWrt Router, Zertifikate unter Windows). Für den Zugriff mittels iOS Device (iPhone, iPad) gibt es im AppStore die OpenVPN App. Klick

„OpenVPN Verbindung mit iOS Device“ weiterlesen