iOS Geräte mit Apple Configurator verwalten

Die grundsätzliche Konfiguration eines iOS Gerätes ist mit recht überschaubarem Aufwand zu realisieren. Das ist meiner Meinung nach auch einer der großen Vorteile von iOS, dass nicht in etliche Detailebenen abgetaucht werden muss, um das Gerät nach seinen Wünschen und Vorstellungen einzurichten. Das Ziel ist es, alles so einfach und nachvollziehbar wie möglich zu gestalten.… iOS Geräte mit Apple Configurator verwalten weiterlesen

macOS Netzwerk Umgebung konfigurieren

Wer viel mit seinem MacBook unterwegs ist, muss sich wohl auch viel mit unterschiedlichen Netzwerken verbinden, um arbeitsfähig zu sein. Je nach Netzwerk Umgebung müssen diverse Konfigurationen angepasst werden, damit der Zugriff ordnungsgemäß funktioniert. Meistens wird es sich hier um die Einstellungen eines Proxy Servers handeln.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Apple Verschlagwortet mit ,

Hackintosh mit aktiver System Integrity Protection

Apple hat mit macOS 10.11 alias „El Capitan“ eine neue Sicherheitsfunktion mit dem Namen „System Integrity Protection“ (SIP) eingeführt. Diese ist standardmäßig aktiv und soll verhindern, dass die Verzeichnisse „/bin“, „/sbin“, „/System“ und „/usr“ manipuliert werden können. Es wird also der Schreibzugriff auf diese Systemordner entzogen. Bei einem Hackintosh führt zumindest wärhrend der Installation die… Hackintosh mit aktiver System Integrity Protection weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Apple Verschlagwortet mit ,

Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen

Was wäre das Leben ohne virtuelle Maschinen. Ob für schnelle Tests, produktive Maschinen oder Spielwiesen. Die Einsatzszenarien sind extrem vielfältig. Selbst habe ich auch permanent diverse VMs mit im Gepäck. Grundsätzlich wird in der Virtualisierung bei einem Hypervisor zwischen „Typ 1“ und „Typ 2“ unterschieden. Bei einem „Typ 1 Hypervisor“ wie zum Beispiel „VMware vSphere“,… Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen weiterlesen

Time Machine Backups mit tmutil verwalten

Apple bietet für seine macOS Geräte eine eigene Lösung zur Datensicherung an. Sollte also durch Eigenverschulden oder Hardwareprobleme mal etwas passieren, bietet „Time Machine“ welches die Backups erzeugt, eine sinnvolle Hilfe an. Jeder der schon mal in eine solche Situation kam, dürfte ein aktuelles Backup zu schätzen wissen. Die Einrichtung von Time Machine ist ziemlich… Time Machine Backups mit tmutil verwalten weiterlesen

Der Weg zum Hackintosh

Der permanente parallele Einsatz unterschiedlicher Betriebssysteme kann schnell umständlich bzw. verwirrend werden. Privat Linux, beruflich macOS und Windows. Der Wechsel zwischen Linux und macOS ist keine wirkliche Herausforderung. Allerdings unterscheiden sich gewisse Befehle, Tastaturbelegungen und Gewohnheiten dann doch im Detail. Alle haben so ihre speziellen Eigenheiten, die sich im täglichen Betrieb bemerkbar machen. Teilweise müssen… Der Weg zum Hackintosh weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Apple Verschlagwortet mit ,

PowerShell und Visual Studio Code für macOS

Microsoft spricht in letzter Zeit verstärkt darüber, wie wichtig ihnen Open Source ist und wie sehr sie Linux lieben. Auf dem „Microsoft Technical Summit 2016“ wurde dies auch beinahe in jedem Vortrag mehrfach erwähnt und natürlich auch gezeigt. Unter Steve Ballmer war dies noch ein klein wenig anders. Dieser hat Linux noch als „Krebsgeschwür“ bezeichnet.… PowerShell und Visual Studio Code für macOS weiterlesen

macOS Sierra mit TinkerTool anpassen

Unter macOS lassen sich viele Einstellungen direkt unter „System Preferences“ vornehmen. Somit lassen sich Erscheinungsbild oder generelle Funktionsweisen an die eigenen Vorlieben bzw. Anforderungen anpassen. Für viele benutzerspezifische Konfigurationen muss jedoch ein Terminal gestartet werden, um die gewünschten Änderungen durchzuführen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Apple Verschlagwortet mit

Microsoft Display Dock für MacBook Pro

Im November war es mal wieder soweit, dass Apple neue MacBook’s der Pro Serie auf den Markt gebracht hat. Neben der Touch Bar mit integrierter Touch ID dürften die USB-C Ports zu den großen Neuerungen gehören. Ab sofort sind diese die einzigen Schnittstellen, die das MacBook Pro bietet. Da es auf dem Peripherie Markt für… Microsoft Display Dock für MacBook Pro weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Apple Verschlagwortet mit