Firewall für Raspberry Pi mit iptabels

Für den Raspberry Pi bzw. den Banana Pi ist die Firewall iptables bereits mit an Board, jedoch nicht konfiguriert. Wer seinen Einplatinencomputer direkt im Internet hängen hat, sollte die Firewall aktivieren, um den Schutz des Systems zu erhöhen. Im Folgenden wird eine Beispielkonfiguration für eine statefull Firewall gezeigt. Diese kann je nach Einsatzzweck abweichen und… Firewall für Raspberry Pi mit iptabels weiterlesen

Email Benachrichtigung bei OpenVPN Verbindung

OpenVPN gehört mittlerweile zu meinen regelmäßig genutzten Tools. Zum einen benötige ich einen VPN Tunnel, falls ich von außerhalb auf meine Systeme zugreifen möchte, zum anderen kann ich darüber auch meinen Internetverkehr leiten, wenn ich mit einem unbekannten Hotspot verbunden bin. Aktuell läuft mein OpenVPN Server auf einem Raspberry Pi Modell 1B, der für diesen… Email Benachrichtigung bei OpenVPN Verbindung weiterlesen

TP-Link Geräte automatisch neu starten

Netzwerkgeräte wie WLAN Router, Repeater oder Switches des chinesischen Herstellers TP-Link sind im Privatbereich sehr beliebt. Zum einen, da das Preis- Leistungsverhältnis sehr gut ist, zum anderen da sich viele TP-Link Geräte perfekt eignen, eine freie Router Distribution wie OpenWRT oder DD-WRT zu verwenden. Damit lassen sich Funktionsumfang sowie die Zuverlässigkeit/Sicherheit der Geräte deutlich erhöhen.… TP-Link Geräte automatisch neu starten weiterlesen

Statische IP Adressen unter OpenWRT

IP basierte Geräte infiltrieren mehr und mehr die privaten Haushalte. Neben klassischen Netzwerkgeräten wie Notebooks, Druckern, WLAN Access Points und Switches kommen immer mehr mobile Geräte in die eigenen vier Wände. Dazu gehören neben Smartphones und Tablets auch streaming Clients für Audio und Video Übertragung, Spielekonsolen, Smart Home Geräte, Küchengeräte und vieles mehr. Die Verwaltung… Statische IP Adressen unter OpenWRT weiterlesen

DMZ für Cloudserver mit OpenWRT

Eigene Cloudserver, die über die heimische Leitung ins Internet gehängt werden, sind Dank Raspberry Pi, Banana Pi & Co. gerade schwer in Mode. Systeme, die im Internet erreichbar sind, bieten eine gewisse Angriffsfläche. Eine Grundabsicherung per Firewall ist hier natürlich ein Muss. Unter Linux eignet sich hier iptables, um sowohl den IPv4 als auch IPv6… DMZ für Cloudserver mit OpenWRT weiterlesen

Netzwerk Traffic mit nload beobachten

Was geht auf einem System eigentlich gerade an Netzwerk Traffic über die Leitung? Wie ist das Verhältnis zwischen Incoming und Outgoing Traffic? Wieviel Bandbreite wird aktuell benötigt? Die Antworten auf solche Fragen können auf Workstations vielleicht interessant sein, auf Servern jedoch unter Umständen wichtig. Unter Linux gibt es dafür das Kommandozeilenwerkzeug „nload“. Das Schöne daran… Netzwerk Traffic mit nload beobachten weiterlesen

Netzwerkverkehr mit tcpdump aufzeichnen

Was passiert eigentlich den lieben langen Tag im eigenen Netzwerk? Warum behauptet der Mail Client, dass er keine Verbindung zum Mailserver aufbauen kann? Warum fangen Video Streams im Gigabit Netz plötzlich an zu ruckeln? Wie wird eigentlich ein WLAN gefunden? Das sind alles Fragen, auf die sich pauschal nur mit „Kommt drauf an“ antworten lässt.… Netzwerkverkehr mit tcpdump aufzeichnen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Netzwerk Verschlagwortet mit

WLAN Tracking von mobilen Geräten

Mobile Endgeräte sind eine wirklich feine Sache. Damit lässt sich zu jeder Zeit, von jedem Ort aus arbeiten, kommunizieren oder einfach nur Content konsumieren. Die Verlagerung in Richtung der mobilen Geräte wie Tablets oder Smartphones ist nichts Neues, befindet sich aber nach wie vor unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Die Industrie hat den Markt bereits voll… WLAN Tracking von mobilen Geräten weiterlesen

Netzwerkanalyse mit nmap

nmap ist eine Open-Source Software, um das eigene Netzwerk zu analysieren und zu überprüfen. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass es aus rechtlichen Gründen nur im eigenen Netzwerk eingesetzt werden darf oder die Genehmigung zum Scannen eines fremden Netzes vorliegen muss! Seit 2007 gibt es den sogenannten Hackerparagraphen „§ 202c Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens… Netzwerkanalyse mit nmap weiterlesen

OpenVPN Server auf DD-WRT Router betreiben

Um mit einem OpenVPN Client eine sichere Verbindung in ein Netzwerk aufzubauen, ist ein OpenVPN Server auf der Gegenseite Voraussetzung. Wer auf sein eigenes Netzwerk zugreifen möchte, benötigt einen eigenen Server. Ein solcher Server kann z.B. auf einem Raspberry Pi laufen. Auf dem heimischen Router ist dann lediglich eine Portweiterleitung auf den Rasperry Pi erforderlich.… OpenVPN Server auf DD-WRT Router betreiben weiterlesen