LUKS Passphrase ändern

Mit LUKS (Linux Unified Key Setup) lassen sich unter Linux standardmäßig Festplatten verschlüsseln. Für den Schutz der verschlüsselten Daten ist eine starke Passphrase zwingend erforderlich. Diese sollte wie jedes Passwort auch mal von Zeit zu Zeit geändert werden. Die Änderung der LUKS Passphrase lässt sich direkt über ein Terminal durchführen. Dazu muss das verschlüsselte Device bekannt sein. Denn dies muss bei der Aktion mit angegeben werden. Mit LUKS ist es möglich, bis zu 8 Passphrases für ein Laufwerk zu vergeben. Diese werden in eigenen Slots abgelegt.

„LUKS Passphrase ändern“ weiterlesen

Passwörter per Kommandozeile erzeugen

Starke und vor allem zufällige Passwörter, die nicht über Rückschlüsse einer Person zu erraten sind, sollten für Logins im Internet, Verschlüsselung und sämtliche sensiblen Bereiche eingesetzt werden. Zur Verwaltung von Kennwörtern bieten sich Password Safes wie z.B. KeePass an. Klick Starke Passwörter lassen sich durch Passwortgeneratoren erzeugen. Wenn es schnell und einfach gehen soll, ein ordentliches Passwort zu generieren, bietet sich auch ein Terminal an, um über die Kommandozeile ein Kennwort zu erhalten.

„Passwörter per Kommandozeile erzeugen“ weiterlesen

Passwortverwaltung mit KeePass

Wer kennt es nicht, das Problem, sich unterschiedliche Passwörter für unterschiedliche Dienste merken zu müssen. Viele machen sich es daher leicht und verwenden überall die gleiche Kombination aus Benutzernamen und Passwort. Was passiert, wenn böse böse Hacker Benutzerdaten eines Dienstes entwenden? Sie versuchen, sich mit den erbeuteten Daten auf anderen Diensten wie z.B. Amazon oder Maildiensten anzumelden. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Zugriff auch für andere Dienste möglich ist, ist leider erschreckend hoch.

„Passwortverwaltung mit KeePass“ weiterlesen