Windows 10 Linux Shell „Hostname kann nicht aufgelöst werden“

Seit dem Windows 10 Anniversary Update (Build 1607), lässt sich das Linux Subsystem auf Basis von Ubuntu nutzen. So steht direkt unter Windows, ohne eine dedizierte Linux VM zu benötigen, eine Linux Shell auf Basis von Ubuntu zur Verfügung. Wie sich die Linux Shell unter Windows 10 aktivieren lässt, habe ich hier beschrieben: Klick Aktuell befindet sich das Ganze noch im Beta Status. Das merkt man bereits an einfachen und gängigen Befehlen wie „ping“, welcher seinen Dienst verweigert.

„Windows 10 Linux Shell „Hostname kann nicht aufgelöst werden““ weiterlesen

SSD auf Ursprungszustand zurücksetzen

Ein SSD (Solid State Drive) Laufwerk ist heutzutage in beinahe jedem Rechner zumindest als Systempartition zu finden. Im Vergleich zur herkömmlichen Festplatte (HDD) bringt eine SSD einige Vorteile. Zum einen gibt es keine mechanischen Teile, die bei unsachgemäßer Verwendung zum totalen Datenverlust führen können, zum anderen sind die Schreib- und Leseraten um ein vielfaches höher. Einen „älteren“ Rechner mit einer SSD ausstatten, ist in der Regel ein richtiger Performance Schub. Mit der Zeit kann die Schreibgeschwindigkeit einer SSD jedoch nachlassen, selbst wenn TRIM aktiv ist. Mit TRIM werden sowohl ungenutzte als auch ungültige Blöcke markiert, damit diese später wieder beschrieben werden können. Um den Datenspeicher wieder so flott wie am Anfang zu bekommen, gibt es das sogenannte „Secure Erase“ Verfahren.

„SSD auf Ursprungszustand zurücksetzen“ weiterlesen

Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen

Was wäre das Leben ohne virtuelle Maschinen. Ob für schnelle Tests, produktive Maschinen oder Spielwiesen. Die Einsatzszenarien sind extrem vielfältig. Selbst habe ich auch permanent diverse VMs mit im Gepäck. Grundsätzlich wird in der Virtualisierung bei einem Hypervisor zwischen „Typ 1“ und „Typ 2“ unterschieden. Bei einem „Typ 1 Hypervisor“ wie zum Beispiel „VMware vSphere“, „Microsoft Hyper-V“, „KVM“ oder „Citrix XenServer“ wird direkt auf die Hardware zugegriffen. Die Ressourcen werden also ohne Umwege angesprochen. Der „Typ 2 Hypervisor“ findet sich eher im privaten bzw. nicht produktiven Einsatz und hat noch das Betriebssystem als Zwischenschicht. Gängige Lösungen hierfür sind VirtualBox, Paralells und VMware Workstation für Windows bzw. VMware Fusion für macOS.

„Auflösung für virtuellen Linux Gast anpassen“ weiterlesen

Windows 10 Linux Shell zurücksetzen

Unter Windows 10 lässt sich seit Build 1607 ein Linux Subsystem installieren, um die Linux Shell „Bash“ nutzen zu können. Damit steht dann innerhalb der Windows Installation ein Ubuntu Subsystem zur Verfügung. Es lassen sich eigene Pakete installieren, SSH Verbindungen aufbauen und diverse andere Aktionen über die Konsole ausführen. Wie sich das Subsystem initial aktivieren lässt, steht hier beschrieben. Klick.Wer sich erstmal austoben und unterschiedliche Sachen ausprobieren möchte, braucht hierbei kein schlechtes Gewissen zu haben. Denn wenn das Subsystem kaputt gespielt ist, lässt es sich ganz einfach wieder komplett entfernen oder auf den Ursprungszustand zurücksetzen.

„Windows 10 Linux Shell zurücksetzen“ weiterlesen

Firefox Sync Einstellungen konfigurieren

Der aus dem Hause Mozilla stammende Browser „Firefox“ gehört aktuell zu den drei meistgenutzten Browsern auf dem Markt. Gerade die Tatsache, dass es sich um ein Open Source Projekt handelt und dass der Browser durch Add-Ons stark erweiterbar ist, sorgen für die große Verbreitung. Ich persönlich bin auch seit über 10 Jahren Firefox Nutzer. Um die eigenen Einstellungen, Add-Ons, Tabs, Favoriten und bei Bedarf auch Passwörter auf allen Geräten synchron zu halten, gibt es den Dienst „Firefox Sync“ Klick. Dieser Cloud-Dienst speichert alle definierten Optionen zentral und stellt diese dann allen verwendeten Geräten zur Verfügung.

„Firefox Sync Einstellungen konfigurieren“ weiterlesen

Hyper-V VM in VirtualBox VM konvertieren

Möglichkeiten zum Betreiben von Virtuellen Maschinen gibt es aktuell so einige. Je nach Anforderung haben hier alle Hypervisor Lösungen ihre Stärken und Schwächen. Im Windows Umfeld wird gerne der Microsoft eigene Hypervisor „Hyper-V“ eingesetzt, der seine Aufgabe meiner Meinung nach auch ziemlich gut macht. Sobald jedoch VMs auf unterschiedlichen Plattformen (im Büro Windows, zu Hause Linux) laufen sollen, wird es mit Hyper-V schwierig, da dieser nur unter Windows verfügbar ist.

„Hyper-V VM in VirtualBox VM konvertieren“ weiterlesen

VeraCrypt mit PIM nutzen

Der derzeit wohl „beste“ Fork der bekannten Verschlüsselungssoftware „TrueCrypt“ dürfte VeraCrypt sein. Einige der in TrueCrypt bekannten Bugs wurden bereits von den Entwicklern behoben. Nebenbei wurden auch einige sicherheitsrelevante Funktionen verbessert. Dazu gehören z.B. die Durchläufe (Iterationen), die zum Ver- bzw. Entschlüsseln von Laufwerken und Containern benötigt werden. Diese Anzahl wurde in VeraCrypt deutlich erhöht. Für ein Systemlaufwerk werden aktuell 200.000 und für einen Container 500.000 Durchläufe verwendet.

„VeraCrypt mit PIM nutzen“ weiterlesen

Proxy für Linux Shell unter Windows 10

Wer die Linux Shell unter Windows 10 nutzt, tut dies vermutlich hauptsächlich im beruflichen Umfeld. In Firmennetzwerken wird der Internetverkehr zentral über einen Proxyserver geleitet. Um jetzt die eingesetzten Linux Pakete aktuell zu halten, muss der eingesetzte Paketmanager „apt“ ins Internet, um sich die aktuellen Versionen für ein Update zu holen. Dazu muss er natürlich auch über den Proxyserver gehen, damit die Anfrage am zuständigen Spiegelserver ankommt. Dazu muss der Shell der Proxyserver mitgeteilt werden, da ansonsten die Aktualisierung natürlich fehlschlägt.

„Proxy für Linux Shell unter Windows 10“ weiterlesen

Linux Shell unter Windows 10 nutzen

Microsoft hat wohl Blut geleckt und findet immer mehr Gefallen an Linux. Allein in Azure gibt es schon mehrere Services zu buchen, die auf Linux basieren. Jetzt wurde auch in Windows 10 ein auf Ubuntu basiertes Linux Subsystem integriert, um die Linux Shell „Bash“ in Windows nutzen zu können. Dazu ist die Version 1607 von Windows 10 erforderlich. Das aktivieren der Shell ist natürlich in bester Microsoft Manier nicht mit einem kurzen Befehl zu erledigen. Es müssen mehrere Schritte erledigt werden, um das Ziel zu erreichen.

„Linux Shell unter Windows 10 nutzen“ weiterlesen

Nummerierung in Word als schwarzer Block

In ordentlichen Dokumenten ist es sehr wichtig, eine ordentliche Nummerierung durchzuführen, damit das Dokument vernünftig lesbar bleibt. Genau für diesen Zweck gibt es in Word eigene Formatierungsvorlagen, um eine sinnvolle Struktur abzubilden. Leider gibt es hier einen sehr eigenartigen Bug in Office, der mir schon vor einigen Versionen aufgefallen ist und der sich wie ein roter Faden durch alle Word Versionen zieht.

„Nummerierung in Word als schwarzer Block“ weiterlesen