Windows 10 Linux Shell zurücksetzen

Unter Windows 10 lässt sich seit Build 1607 ein Linux Subsystem installieren, um die Linux Shell „Bash“ nutzen zu können. Damit steht dann innerhalb der Windows Installation ein Ubuntu Subsystem zur Verfügung. Es lassen sich eigene Pakete installieren, SSH Verbindungen aufbauen und diverse andere Aktionen über die Konsole ausführen. Wie sich das Subsystem initial aktivieren lässt, steht hier beschrieben. Klick.Wer sich erstmal austoben und unterschiedliche Sachen ausprobieren möchte, braucht hierbei kein schlechtes Gewissen zu haben. Denn wenn das Subsystem kaputt gespielt ist, lässt es sich ganz einfach wieder komplett entfernen oder auf den Ursprungszustand zurücksetzen.

Bei Bedarf kann auch das Home Verzeichnis behalten werden. Die Deinstallation des Linux Subsystems erfolgt über eine PowerShell Konsole. Diese muss auch nicht als administrativer Benutzer ausgeführt werden. In der Konsole wird dann folgender Befehl ausgeführt.

lxrun /uninstall

Linux Shell zurücksetzen entfernen Bash

Die Deinstallation muss innerhalb der Konsole noch bestätigt werden. Danach dauert es ein paar Sekunden, bis die Bash deinstalliert ist. Soll auch noch das Benutzerverzeichnis „/home“ des Linux Benutzers entfernt werden, muss der Befehl um den Parameter „/full“ erweitert werden.

lxrun /uninstall /full

Wer genug getestet hat und das Linux Subystem wieder komplett vom System verbannen möchte, kann das Feature über die Systemsteuerung einfach entfernen.

Linux Shell zurücksetzen entfernen Bash

Um den Ursprungszustand wiederherzustellen wird die Bash wie gewohnt wieder neu installiert. Dazu muss in der PowerShell Konsole folgender Befehl ausgeführt werden.

bash

Nachdem das System heruntergeladen und extrahiert wurde, muss nur noch der Benutzer erneut eingerichtet werden.

Linux Shell zurücksetzen entfernen Bash

Danach steht das System wieder im Ursprungszustand zur Verfügung. Damit das System auf einem aktuellen Stand ist, empfiehlt es sich, diese gleich mal zu aktualisieren.

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Jetzt ist das System auch wieder Up to Date und kann wie gewohnt verwendet werden. Wie sind Eure Erfahrungen mit der Linux Shell „Bash“ unter Windows und für welche Einsatzzwecke setzt Ihr es ein?

Ähnliche Beiträge:

Kommentare sind geschlossen.