WLAN Telefonie mit dem iPhone

Apple hat mit der Veröffentlichung von iOS 10 einige neue Funktionen hinzugefügt die durchaus nützlich sind. Eine davon dürfte die WLAN Telefonie sein. Damit lassen sich über eine beliebige WLAN Verbindung Anrufe durchführen. Doch wann wird sowas benötigt? Eigentlich immer dann, wenn keine Telefonverbindung aufgebaut werden kann. Dies können zum einen Orte mit schlechter Netzabdeckung wie z.B. Keller oder Dörfer sein. Aber auch bei Auslandsaufenthalten macht diese Funktion durchaus Sinn. Hier fallen zum Teil hohe Roaming Gebühren an, wenn ein Anruf ins Heimatland erfolgt.


Um WLAN Anrufe tätigen zu können müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Zum einen muss neben der Version 10 von iOS der jeweilige Telefonanbieter die Funktion von WLAN Calls unterstützen. Bei der Telekom nennt sich diese Funktion „VoLTE und WLAN Call“.
Ich konnte diese Funktion bei meinem bestehenden Vertrag kostenlos hinzufügen. Die Vertragsänderung war auch innerhalb weniger Minuten bereits aktiv. Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann die Funktion unter iOS auf dem iPhone aktiviert werden. Dazu müssen nur die WLAN Anrufe in den Telefon Einstellungen des iPhones aktiviert werden.

iPhone iOS WLAN Call

Durch das Aktivieren des Flugzeugmodus lässt sich eine Situation ohne Telefonnetz simulieren. Wenn nur noch das Wireless LAN aktiv ist, wird sofort auf „WLAN Calls“ umgestellt, ohne das ein manueller Schritt erforderlich ist.

iPhone iOS WLAN Call

Der Rufaufbau erfolgt bei der Internettelefonie wesentlich schneller als im klassischen Telefonnetz. Der Rest ist jedoch absolut identisch. Sowohl abgehende als auch ankommende Anrufe erfolgen über die bekannte Rufnummer. Allerdings gilt es aus Datenschutzgründen zu beachten, dass bei einer Internettelefonie gewisse Metadaten übertragen werden, die Rückschlüsse geben, wann und von wo das Telefonat geführt wurde. Anhand der übermittelten IP Adresse lassen sich diese Informationen auslesen. Über mögliche entstehende Kosten kann ich nichts sagen, da dies wohl bei jedem Provider bzw. Vertrag unterschiedlich gehandhabt werden kann. Am besten direkt beim eigenen Provider informieren, wie es sich mit den Kosten verhält.

Ähnliche Beiträge: